Canon Drucker Fehler B200 – wie repariert man

Canon Drucker Fehler B200 – Es ist frustrierend, wenn Sie etwas Wichtiges drucken müssen und ein Fehlercode auftaucht. Einer der gefürchtetsten Canon-Druckerfehler ist B200, der auf einen potenziell katastrophalen Fehler des Geräts hinweisen kann. Schmeißen Sie ihn aber nicht gleich weg. Drucker sind teuer, und es gibt ein paar Methoden, mit denen Sie den Fehler beheben können, bevor Sie sich einen neuen Drucker kaufen.

Ursachen für den Canon B200-Fehler

Der B200-Fehler deutet auf einen defekten Druckkopf hin. Ein Druckkopf ist ein Teil, das die Tinte aus den Patronen auf das Papier verteilt, d.h. er ist einer der wichtigsten Aspekte des gesamten Druckers. Druckköpfe sind dafür bekannt, dass sie problematisch sind, besonders bei billigeren Druckern.

Wie Sie den Canon B200-Fehler beheben

Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um zu versuchen, einen defekten Druckkopf zu beheben und den B200-Fehler zu beseitigen. Versuchen Sie einige der unten aufgeführten Vorschläge, bevor Sie das gesamte Gerät austauschen.

  1. Setzen Sie den Drucker zurück. Ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie ihn mindestens 30 Minuten lang ausgesteckt. Ein guter, langer Reset ermöglicht es dem Drucker, abzukühlen und alles wieder in die richtige Position zu bringen, bevor Sie das Gerät wieder einschalten.
  2. Entfernen Sie alle Hindernisse. Es besteht die Möglichkeit, dass etwas die Verbindung zum Druckkopf unterbricht. Öffnen Sie die Klappe des Druckers und ziehen Sie den Druckkopf vorsichtig ab und heben Sie ihn aus dem Gerät. Setzen Sie ihn wieder ein und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.
  3. Reinigen Sie den Druckkopf. Verwenden Sie die Wartungsoptionen des Geräts, um den Reinigungszyklus auszuführen. Dies ist besonders nützlich, wenn der Druckkopf verstopft ist.
  4. Reinigen Sie den Druckkopf von Hand. Verwenden Sie entweder reinen Alkohol oder ein ölfreies Reinigungsmittel für die Goldkontakte des Druckkopfs. Reiben Sie den Reiniger mit einem Mikrofasertuch auf die Kontakte und lassen Sie ihn vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder anschließen.
  5. Entfernen Sie alte Tinte. Möglicherweise ist im Inneren des Druckkopfs gehärtete Tinte eingeschlossen. Lassen Sie ihn unter heißem Leitungswasser laufen, bis das Wasser sauber herauskommt. Tupfen Sie ihn mit einem Papiertuch trocken und setzen Sie den Kopf dann wieder in den Drucker ein.
  6. Installieren Sie die Druckertreiber neu. Suchen Sie Ihr Gerät auf der offiziellen Canon-Supportseite und befolgen Sie die Anweisungen zum Aktualisieren der Treiber.
  7. Versuchen Sie es mit einer neuen Tintenpatrone. Defekte Patronen lösen den B200-Fehler selten aus, aber es kann vorkommen. Schlagen Sie für diesen Vorgang im Benutzerhandbuch Ihres spezifischen Geräts nach.

30 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *