Google Play Store-Fehler df-dferh-01 – wie repariert man

Google Play Store-Fehler df-dferh-01 – In diesen Tagen immer Google Android Systemfehler hat sich sehr viel gemeinsam für die meisten der Android OS-Benutzer und die meisten irritierende Tatsache ist, dass fast alle diese Fehler sind oft gefunden, um mit Google Play Store App bezogen werden.

Google Play Store ist eine sehr wichtige App für das Android OS, die die Lücke zwischen dem Endbenutzer und den Entwicklern füllt, d.h. die Benutzer können Apps oder Spiele über die Google Play Store Anwendung herunterladen oder installieren.

Daher ist diese App für alles verantwortlich, vom Herunterladen von Apps bis zu deren regelmäßiger Aktualisierung. Interessant ist, dass die meisten Fehler im Google Play Store auftreten, wenn man versucht, Apps herunterzuladen oder zu aktualisieren, und der Google Play Store-Fehler DF-DFERH-01 ist einer von vielen solchen Fehlern.

Die Meldung, die für diesen Fehler angezeigt wird, lautet “Fehler beim Abrufen von Informationen vom Server DFDFERH-01” In diesem Artikel werde ich verschiedene Methoden zur Lösung dieses Fehlers erklären.

Wie man den df-dferh-01 Fehlercode behebt

Alte Cache-Dateien löschen

Das Löschen alter Cache-Dateien ist eine der besten Methoden, um verschiedene Arten von Google Play Store-Fehlern zu vermeiden. Es wurde häufig beobachtet, dass Ihr alter Cache als Hauptgrund für solche Fehler gefunden wurde.

Daher wird immer empfohlen, dass Sie den Cache Ihrer installierten App täglich löschen oder Sie können entweder Apps wie CCleaner verwenden, um die Cache-Löschung zu automatisieren, so dass Sie Ihren Cache nicht manuell löschen müssen.

Google Play Store-Fehler beheben

Manchmal kann unsere Google Play Store-Anwendung diejenige sein, die diesen Fehler verursacht. Manchmal kann die aktuelle Version von Google Play Store Kompatibilitätsprobleme haben. Wenn das der Fall ist, müssen Sie Updates von Google Play Store deinstallieren.

Gehen Sie zu Einstellungen » Anwendungsmanager » Alle » Google Play Store.

Tippen Sie auf Stopp erzwingen und klicken Sie auf

Tippen Sie auf Daten löschen und klicken Sie auf

Tippen Sie auf Updates deinstallieren und klicken Sie auf

Nachdem Sie Schritt 2, 3 und 4 ausgeführt haben, starten Sie Ihr Gerät neu und versuchen Sie, Apps aus dem Google Play Store zu installieren oder zu aktualisieren.

 

Google-Konto zurücksetzen

Wenn das Löschen der Cache-Dateien nicht funktioniert, können Sie diese alternative Lösung ausprobieren. Bei dieser Methode müssen Sie Ihre Google-Kontodaten erneut mit Ihrem Android-Smartphone authentifizieren. Sie müssen also Ihr Google-Konto entfernen und erneut hinzufügen.

Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Android-Geräts » Konten » Google.

Jetzt können Sie Ihr aktuelles Google-Konto sehen.

Wählen Sie Ihr Konto aus » Klicken Sie auf die Menü-Schaltfläche » Entfernen Sie Ihr Konto.

Fügen Sie nun Ihr Google-Konto erneut hinzu.

Starten Sie nun Ihr Android-Gerät neu und versuchen Sie, den Google Play Store zu verwenden. Sie sollten das Problem dann loswerden.

Aktivieren Sie Google Play Store & Services

  • Gehen Sie zu Einstellungen
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach “Apps mit Nutzungszugriff“.
  • Tippen Sie auf Aktivieren für Google Play Store und Google Play Services

Installieren einer neuen Version von PlayStore

Einige Benutzer könnten dieses Problem aufgrund einer veralteten Version von PlayStore haben oder weil ihre Version von PlayStore nicht in der Lage ist, sich automatisch zu aktualisieren.

69 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *