Siemens Geschirrspüler Fehlercode E15 – wie repariert man

Siemens Geschirrspüler Fehlercode E15: Hat der Siemens-Geschirrspüler einen E15-Fehler? Das bedeutet, dass das Selbstdiagnosesystem auf die aufgetretene Störung – nämlich ein Leck – reagiert hat.

URSACHEN FÜR FEHLER

Der Fehlercode E15 im Display zeigt an, dass der Aquastop-Schutz aktiviert wurde. In diesem Fall wird die Technik abgeschaltet und kann ein Tonsignal abgeben. Das Schutzsystem wird ausgelöst, wenn Wasser in den Tank überläuft oder Wasser austritt. Sie können hören, dass die Ablasspumpe kontinuierlich läuft, um Wasser abzupumpen, aber das Bedienfeld reagiert nicht auf Drücken.
Bei diesem Fehler müssen Sie überprüfen:

die Anschlüsse der Rohre und Schläuche sowie deren Unversehrtheit;
den korrekten Anschluss an das Wasserversorgungssystem
Filter und das gesamte Abflusssystem auf Verstopfung;
“Aquastop”-Sensor auf Funktionsfähigkeit;
Wasserstandssensor.
Auch ein falsch gewähltes Waschmittel könnte die Ursache des Fehlers sein. Übermäßiger Schaum beim Waschen führt zu Undichtigkeiten und Fehlern.

SO BEHEBEN SIE DIESEN FEHLER
Beheben Sie zunächst den Systemabsturz, indem Sie die Maschine neu starten und den Fehler löschen. Trennen Sie dazu das Gerät für 10-15 Minuten vom Netz und schließen Sie es dann wieder an. Wenn der Code immer noch auf dem Bildschirm angezeigt wird, überprüfen Sie alle Komponenten der Spülmaschine.

So können Sie herausfinden, ob es ein Leck gab:

Schließen Sie das Wasserzulaufventil.
Trennen Sie die Wasserzufuhr und den Abfluss.
Nehmen Sie den Geschirrspüler aus dem Schrank (wenn es sich um ein Einbaumodell handelt).
Legen Sie einen Lappen auf und kippen Sie den Geschirrspüler nach vorne. Wenn Wasser aus der Wanne austritt, liegt ein Leck vor. Wenn kein Wasser auf dem Boden zu finden ist, liegt ein Problem mit den Kontakten des Steuermoduls vor. In diesem Fall ist es besser, den Meister zu kontaktieren.
Wenn es sich um ein Leck handelt, muss der Fehler so schnell wie möglich lokalisiert werden. Am einfachsten geht das, wenn Sie die Bauteile bei laufendem Geschirrspüler genau beobachten. Dazu nehmen Sie die Ober- und Rückwand ab, schließen den Geschirrspüler an Wasser und Strom an und machen einen Probelauf. Nun bleibt nur noch zu beobachten, woher das Wasser zu tropfen beginnt. Haben Sie ein defektes Teil gefunden? Schalten Sie das Gerät wieder aus und beginnen Sie mit der Reparatur.

Wie kann man die Situation beheben, wenn der Trichter des Geschirrspülers undicht ist? Sie können versuchen, den Riss mit Kunststoff oder Metallschweißen abzudichten (wenn der Behälter aus Metall ist).

Wenn die Ursache die lockeren Befestigungen der Schläuche sind, dann ziehen Sie die Schellen fester an. Wenn der Zirkulationsblock undicht ist, wird das Teil oft komplett ausgetauscht.

39 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *